Dienstag, 26. Februar 2013

gepimptes Tablett als Wanddeko - DIY Serviettentechnik

Ein Miniausschnitt meiner neuen Tablettwand im Wohnzimmer am Esstisch


Ich bin kein Serviettentechnikprofi, aber ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen: Einfach eine Motivserviette aussuchen, auf die Größe des Tablettbodens zuschneiden, den Tablettboden mit dem Klebelack vorstreichen, die Serviette passgenau drauf legen und abschließend mit einer weiteren Schicht Klebelack von der Serviettenmitte nach außen hin vorsichtig wegstreichen. Die Ecken natürlich nicht vergessen. Das ganze dann einfach trocknen lassen und mit einem Nagel oder Pattex an der Wand befestigen.

























Übrigens: Die Wand im Hintergrund habe ich vorher mithilfe von Serviettenlack (matt) mit Tortenspitzen beklebt. Das ging super schnell und war wirklich sehr einfach. Auf einer dunkleren Wand wären die Tortenspitzen sicherlich besser zur Geltung gekommen, aber so genügt es mir auch.

Kommentare:

  1. Superschön! Ich liebe Serviettentechnik und habe auch schon diese 4eckigen Wandregalkästen damit verschönert :)
    Deine Idee ist aber auch richtig gut, hab ja zum Glück noch Platz an der Wand :)
    xx anna

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist wirklich total hübsch geworden, großes Lob! Hatte schon ganz vergessen, was man für tolle Sachen mit Serviettentechnik machen kann :)

    Liebe Grüße,
    http://catniz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. sehr hübsch! und so tolle Motivservietten..überhaupt dein blog ist sehr schön anzusehen!
    Ich male und bastele auch, schau doch mal bei mir vorbei
    www.samey-atelierfabrstil.blogspot.com

    Vielleicht magst du meine neue Leserin werden?
    Ich klicke dich mal an :-)
    ♥ Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. hihi..bin soeben deine 80. Leserin geworden ;-))

    AntwortenLöschen