Dienstag, 4. Dezember 2012

Katze müsste man sein...

Jeden Morgen 6:00 Uhr klingelt mein Wecker. Todmüde schleppe ich mich dann ins Bad, gehe duschen und mach' mich fertig für die Arbeit und jeden Morgen bevor es dann los geht, muss ich dieses Bild ertragen nachdem ich meine 4 Katerleins mit ihrem Frühstück beglückt habe. Und da liegt dann nicht nur Herr Mangrich (Bild) so auf meinem Bett rum sondern die restlichen 3 auch noch und lassen es sich gut gehen. Keine Verabschiedung, kein wehleidiges "Miau" -  und das Schlimmste: Keine Begrüßung wenn ich wieder komme, denn die liegen da dann immernoch exakt so auf dem Bett und lassen sich durchs Fenster ihre dicken Bäuche besonnen. Ans Aufstehen wird erst gedacht, wenn Frauchen wieder lecker Futter rausrückt und sie danach noch stundenlang betüddelt! Katze müsste man sein...



Kommentare:

  1. Haha, wie lustig :D Da würde man echt gern Kater sein.

    AntwortenLöschen
  2. Oh das is aber süß :) das gleiche denke ich mir auch oft bei meinen beiden katzen! vor allem sonntags...da schlafen sie sicherlich 18 stunden am Stück :D

    lg
    http://sabrinasterntal.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  3. Hahaaa der ist der Coolste! So genießt mans Leben :-D

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie süß!:) Dein Blog ist toll♥
    Hast du vllt. Lust an meiner Blogvorstellungsrunde teilzunehmen?:)
    LG

    AntwortenLöschen