Mittwoch, 19. Dezember 2012

Apfel-Zimt-Marzipan Muffins einfach selbst gemacht



  • 3 Äpfel
  • 250g Mehl
  • 200g Schmand
  • 100g Zucker
  • 1TL Zimt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50g gehackte Mandeln
  • Vanillemark einer Vanilleschote
  • 1 Päckhcen Vanillezucker
  • 100 g Marzipan-Rohmasse grob zerpflückt
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Milch

1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
2. Um den Teig zuzubereiten müsst ihr jetzt genau 2 Arbeitsschritte durchhalten: Äpfel schälen und grob Würfeln und danach alle Zutaten außer dem Päckchen Vanillezucker miteinander vermengen. Wer den Schwierigkeitsgrad erhöhen möchte, kann zusätzlich eine Unterhaltung mit den Äpfeln führen.
3. Den Teig in ca 12 Muffinförmchen füllen und mit dem Päckchen Vanillezucker betreuen.
4. Für ca 20 Minuten auf mittlerer Stufe ab in den Ofen.
5. Erkalten lassen, mit Puderzucker bestäuben und futtern!

Vorsicht! Man kann nicht wieder aufhören, wenn man einmal reingebissen hat! So ging es mir zumindest - ein Teufelskreis.

Kommentare:

  1. BOah, die sehen ja mal mega lecker aus!!!
    da bekomme ich ja hunger obwohl ich gerade gegessen hatte....

    Ganz liebe GRüße
    Frau Huegel

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute nachträglich. Die Pinsel finde ich ja toll, lg

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm die sehen ja richtig lecker aus :D Ich glaub die mache ich nach! Nyam!

    AntwortenLöschen