Freitag, 23. November 2012

Eine Schachtel Zigaretten pro Tag - das soll ein Ende haben!

Um mich selber in meinem Vorhaben zu motivieren das Rauchen aufzugeben, muss ich das jetzt hier einfach mal loswerden: Fest entschlossen habe ich soeben meine hoffentlich letzte Zigarette geraucht. den Aschenbecher habe ich aus meinem Büro verbannt und jetzt soll das Nichtraucher-Dasein beginnen. Abgesehen davon, dass Rauchen natürlich ungesund ist - ist das allerdings nicht der Hauptgrund für meinen Entschluss. Eine Schachtel Zigaretten kostet einfach mal 5 Euro was bei mir 150 Euro jeden Monat weniger in meinem Geldbeutel macht - und mittlerweile denke ich mir einfach, dass ich dieses Geld auch in schönere Dinge investieren könnte als mich selbst vollzuquarzen.
Wenn es unter euch jemanden gibt, der es geschafft hat: Immer her mit den Tipps. Ich glaube ich kann sie ab jetzt gut gebrauchen.


Kommentare:

  1. ich hab es nicht radikal gemacht. Mehrmals habe ich diesen Versuch gewagt und es dann doch nie geschafft. Bei mir hat es dann dank Schwangerschaft geklappt. Da habe ich dem Kind zu Liebe aufgehört (ich wusste ja, dass ich sonst jemandem Schade, der sich nicht wehren kann) und danach einfach nicht wieder angefangen. Wobei einfach stimmt so nicht! Ich habe immer noch dann und wann Lust *seufz* Vor allem nach fettigen Mahlzeiten oder bei Stress.

    Man muss es halt wirklich wollen und dann auch konsequent sein. Der Hunger wird auf jeden Fall kommen. Hab immer was kleines zu knappern parat, Obst oder so, was nicht dick macht. Und jedes Mal, wenn Du Lust auf eine Zigarette hast, nimmst Du nen Möhrchenschnitz oder so.

    Ich drücke die Daumen,d ass es klappt!

    AntwortenLöschen
  2. TOLL TOLL TOLL!!!!!

    Und nochmal: TOLL TOLL TOLL!!!

    Ich drück dir alle daumen und schenke dir ganz viel positive Kraft, dass du es schaffst!! Es ist nämlich soooo wunderbar nicht zu rauchen! Freu dich drauf!
    Ich hatte das vor 4 Jahren auch so gemacht- ich bin sehr froh, dass ich bis jetzt so konsequent war.

    Drück dich
    Frau Huegel


    AntwortenLöschen